Schriftzug Beata Janus Heilpraktikerin

Wohin du auch gehst, geh mit deinem ganzen Herzen (Konfuzius)

Vorsorge & Therapie

Hier stelle ich Ihnen näher die von mir praktizierende Therapie- und Behandlungsmethoden:

» NIS (Neurologisches Integrationssystem)
» Osteopathie (CranioSacrale Therapie, Viszerale Manipulation, Muskel-Energie-Technik)
» Klangschalentherapie nach Sonja Hübner ®
» Dorn-Breuß
» klassische Homöopathie
» chinesische Medizin (Ohr-Akupunktur, Guasha)
» Autogenes Training und Entspannungtechniken

NIS

Das Gehirn – der Schlüssel zu unserer GesundheitNIS-Grafik

Neurologisches Integrationssystem (NIS) nach Dr. A.K. Phillips D.O.

Der Therapeut nutzt NIS, um...

» mit schmerzfreien Arm- und
   Beinmuskeltests Störungen einzelner
   Körperfunktionen und damit die
   Ursachen von Beschwerden zu finden
» durch manuell gesetzte Reize den
   “Nachrichtenaustausch“ zwischen
   Gehirn und Körper zu verbessern
» das Gehirn zur notwendigen Korrektur
   fehlgesteuerter Körperfunktionen
   zu mobilisieren

NIS...

» unterstützt den Körper bei der
   Wiederherstellung des optimalen
   Zusammenspiels der Körpersysteme
» ist schonend und individuell, auf
   jeden Patienten abgestimmt

Weitere Informationen auch unter:
www.neurolog.de sowie
www.neurolinkglobal.com

NIS-Therapie bei einer PatientinNIS-Therapie bei einer Patientin

nach oben


Osteopathie

CranioSacrale Therapie nach Upledger

In den 70er Jahren entwickelte Dr. John E. Upledger, ein osteopathischer Arzt und Chirurg, dieses Behandlungskonzept der „sanften Händearbeit“. Die Anwendung konzentriert sich auf das CranioSacrale System, das sind Häute und Flüssigkeiten, die das Gehirn und das Rückenmark umgeben und schützen. Durch feinen, gezielten Druck und Setzen kleiner Impulse werden Spannungen aufgespürt und gelöst.

Die enorm vielseitige Therapie wird vor allem bei Symptomen oder Erkrankungen angewandt, die auf eine Schwächung des Nerven- und Hormonsystems zurückzuführen sind. Sie ist für Schwangere, aber auch für Säuglinge besonders geeignet. CranioSacrale Therapie bedeutet, dem Körper zu helfen, seine Selbstheilungskräfte stärker zu nutzen. Daher ist auch eine vorbeugende Behandlung zur Stärkung des Immunsystems oder einfach zur tiefen Entspannung sinnvoll.

Osteopathie therapie bei einem PatientSymptome:
Kopfschmerzen und Migräne, Nacken – und Rückenschmerzen, Stress-bedingte Störungen, Erschöpfungszustände.

Mögliche Beschwerden bei Kindern:
Bauchkrämpfe, Einnässen, Schlafstörungen, Laufschwierigkeiten, verspätete Entwicklungen.

Weitere Informationen zur Upledger-Behandlungsmethode finden Sie unter www.upledger.de. Auf der Therapeutenliste können Sie sich gern auch zum Stand meiner Fach-Ausbildung informieren.

Viszerale Manipulation

Der französische Osteopath Jean-Pierre Barral entwickelte diese Methode auf der Grundlage, daß jedes Organ um eine eigene physiologische Achse rotiert. Mit feinen manuellen Techniken wird die Lage und die Beweglichkeit der Organe und deren Bindegewebe mobilisiert.

Symptome:
empfehlenswert bei organischen Störungen wie z.B. Reizdarm, Verstopfung oder Durchfall, Spannungen oder Schmerzen nach Operationen.

Muskel-Energie-Technik

Diese von Dr. Fred Mitchell Sr. entwickelte osteopathische Behandlungsform wird zur Steigerung der Mobilität angewandt und eignet sich besonders für die unterstützende Behandlung in der Orthopädie und Sportmedizin. Der Therapeut lokalisiert die Schmerz- oder Spannungsstellen und setzt gezielte, manuelle Impulse.

Symptome:
chronische Schmerzen, Fehlhaltungen, eingeschränkte Beweglichkeit im Rippenbereich (z.B. eingeschränkte Ein-und Ausatmung bei Husten)

nach oben


Klangschalen

Klangschalentherapie nach Sonja Hübner ®

Klangschalentherapie bei einem Patienten Klangschalen Klangschalen

Klang als Therapie ist eine sehr angenehme und wohltuende Anwendung. Sie liegen zur Anwendung vollständig bekleidet in einer bequemen Position auf einer Liege. Die Klangschalen werden um Sie herum und teilweise auf Ihrem Körper platziert.

Das Anschlagen der Schalen mit einem Klöppel erzeugt wohltuende Klänge in allen Tonlagen, die jede Ihrer Zellen in Schwingung versetzen – Eine Reise in unsere innere Welt, die körperlich wie emotional im wahrsten Sinne des Wortes berührt.

Bei der Behandlung werden elf Klangschalen, zwei große Gongs sowie mehrere Zimbeln und Glocken eingesetzt. Die Klangfolge richtet sich nach dem Lebensbaum, der für jeden Menschen einzigartig existiert. So entsteht bei jeder Anwendung ein individuelles Klangkonzert.

Symptome:
Klangschalenanwendungen setze ich als ergänzende Therapie bei Traumata, nach Schockzuständen oder bei Blockaden und Verspannungen ein. Darüber hinaus ist die Bespielung bei Spastiken, Lähmungen, Schlafstörungen uns bei Durchblutungsstörungen – vor allem der Extremitäten – eine sinnvolle Ergänzung. Die Selbstheilungskräfte können aktiviert und Heilreaktionen ausgelöst werden. Außerdem kann die Klangschalensymphonie eine Tiefenentspannung bis in den Alphabereich fördern sowie die Harmonisierung von Körper, Seele und Geist unterstützen. Schließlich eignet sich die Klangfolge als Vorsorge zur Erhaltung der Lebenskraft und des Wohlbefindens und zur Stärkung der Nerven.

nach oben


Dorn-Breuß

Dorn-Therapie

Diese von Dieter Dorn vor rund 20 Jahren entwickelte Methode beruht auf dem Prinzip: „Einen kranken Rücken soll man drücken“. Muskulatur und Wirbelkörper werden unter aktiver Mithilfe des Patienten und somit mit einer natürlichen, dynamischen Bewegung wieder in die richtige Position gebracht. Dadurch wird die gesamte Körperstatik korrigiert, Fehlstellungen der Wirbel und Gelenke werden ausgeglichen und eventuelle Blockaden werden gelöst.

Jeder Wirbel steht darüber hinaus für eine Körperfunktion, so kann z.B. eine Fehlstellung des 3. Halswirbel auf Ohren-, Zahn- und Hautprobleme hinweisen. Die Behebung einer fehlerhaften Wirbelstellung kann sich daher positiv auf die zusammenhängenden Körperfunktionen auswirken.

Ich informiere Sie gern persönlich detailliert über diese moderne Behandlungsmethode. Wenn Sie möchten, können Sie auch unter www.dorntherapeuten.de nachlesen. Auf diesen Seiten bin ich in der Rubrik „Therapeuten Online“ als Mitglied im Verband der Dorntherapeuten gelistet.

Symptome:
Haltungs- und Bewegungsstörungen, akute und chronische Schmerzzustände, Bandscheibenvorfälle, Blockierungen und Fehlstellungen im Wirbelsäulenbereich, Beckenschiefstand.

nach oben


klassische Homöopathie

....ist viel mehr als nur eine Behandlungsmethode. Sie umfasst den ganzen Menschen und therapiert mit natürlichen Mitteln nach der Lehre von S. Hahnemann: „Ähnliches möge mit Ähnlichem geheilt werden“.

nach oben


chinesische Medizin

Ohrakupunktur

Ohrakupunktur bei einer PatientinBei Schmerzuständen, akuten Krankheiten sowie als Unterstützung bei der Raucherentwöhnung werden Akupunktur-Punkte am Ohr gestochen, die gegebenenfalls auch längere Zeit verbleiben dürfen.

Guasha

Guasha wird vorrangig zur Lockerung der Muskulatur eingesetzt und besteht aus wiederholtem Schaben auf eingeölter Haut mit einer abgerundeten Kante eines Jade- oder Büffelschabers. Die Kante wird auf die eingeölte Haut gedrückt und entlang der Muskeln oder der Meridiane in ca. 10 bis 15 cm langen Zügen bewegt. Dieses Verfahren verursacht eine verstärkte Durchblutung (Sha) in der Haut.

 

nach oben


Autogenes Training und Entspannungtechniken

Autogenes Training für Schulkinder

Es handelt sich dabei um eine Methode der Selbstentspannung, mit der durch systematische und wiederholte Vorstellung sogenannter Formelvorsätze ein Entspannungszustand erreicht werden kann. Bei regelmäßiger Übung steigert AT die Konzentrationsfähigkeit, weitere positive Wirkungen sind die Stärkung des Immunsystems, die Reduzierung von Stressempfinden und Schlafstörungen usw.

Symptome:
Konzentrationsschwächen, Aufmerksamkeitsstörungen und Lernschwierigkeiten im schulischern Alltag, im Unterricht oder bei den Hausaufgaben

nach oben